Aufbauseminar für Lizenznehmer ALa®


 

„Die Anwendung des Assessments ALa® arbeitsplatzbezogen“

Die reale Arbeit ist mehr als die Bewältigung bestimmter Belastungsformen wie Heben, Tragen, Stehen auf Leitern usw.! Menschen arbeiten an konkreten Arbeitsplätzen mit speziellen Arbeitsaufträgen. Sie tragen vielleicht eine bestimmte Arbeitskleidung und Arbeitsschuhe, arbeiten mit speziellen Maschinen und Werkzeugen. Alle diese Faktoren dürfen bei der Beurteilung, ob jemand in der Lage ist seine berufliche Tätigkeit wieder auszuführen, nicht außer Acht gelassen werden. Optimal ist daher der Arbeitsplatz des Patienten als Ort der Evaluation.

Für die Anwendung der ALa® arbeitsplatzbezogen werden also reale Arbeitsplätze benö­tigt. Geeignet ist sie für Einrichtungen, die z.B. mit Ausbildungszen­tren kooperieren oder die Tes­tung direkt am Arbeitsplatz durchführen.

Unsere Antwort darauf ist die Zusatzqualifikation für das Assessment „ ALa® arbeitsplatzbezogen“

Wir bieten ein Tagessseminar (1 Tag)  an.

Anhand von Fallbeispielen werden die Seminarteilnehmer/innen befähigt, Tätigkeitsprofile und arbeitstherapeutische Befunderhebungen zu erstellen sowie das Assessment der ALa® arbeitsplatzbezogen anzuwenden.

Voraussetzung für die Anmeldung ist die Lizenz für Arbeitstherapeutische Leistungsanalysen (ALa®) und die Teilnahme an dem Basis und Praxisseminar für Lizenznehmer.

Zielgruppen:

Ergotherapeuten/

Ergotherapeutinnen,

 

Seminartage:

1 Tag

 

Termin:

 

 

Unterrichtseinheiten:

 9 á 45 Min.

von 11.00 Uhr bis 18.30 Uhr

 9 Fortbildungspunkte

Teilnehmerzahl pro Seminar:

max. 10

 

Investition:

180,00 € netto
214,20 € brutto

 

Seminarort:

Bad Rothenfelde

„Die Anwendung des Assessments ALa® arbeitsmarktbezogen“

Unser FCE Verfahren ALa® (Arbeitstherapeutische Leistungsanalyse) beinhaltet mehrere Assessments. Während die Assessments Tätigkeitsprofil, EFP®(Eingangsfähigkeitsprofil und AFP®(Abschlussfähigkeitsprofil) für die tätigkeitsbezogene (Arbeitstherapeutische) Diagnostik Anwendung finden, ist das Assessment ALa® arbeitsmarktbezogen das geeignete Verfahren, um die Leistungsfähigkeit eines Rehabilitanden zu evaluieren, der seine zuletzt ausgeübte Tätigkeit nicht mehr ausüben kann und der Vermittlung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu Verfügung steht.

Das arbeitsmarktbezogene Belastbarkeitsprofil ist eine positive Darstellung der vorhandenen physischen Belastbarkeit.

Im Basisseminar ist das Assessment ALa® arbeitsmarktbezogen theoretisch vorgestellt worden.  Nun werden die Seminarteilnehmer/innen geschult, Fähigkeiten und Fertigkeiten (unter Berücksichtigung der üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes) zu evaluieren.

Die Erstellung einer ALa® arbeitsmarktbezogen dauert 2 Tage und findet in Berlin statt.

Voraussetzung für die Anmeldung ist die Lizenz für Arbeitstherapeutische Leistungsanalysen (ALa®) und die Teilnahme an dem Basis- und Praxisseminar für Lizenznehmer.

Die Teilnahme an den Seminaren ist für Lizenznehmer nicht  verpflichtend. 

 

Zielgruppen:

Ergotherapeuten/

Ergotherapeutinnen,

 

Seminartage:

2 Tage

 

Termin:

28.-29.01.2019

 

Unterrichtseinheiten:

1. Tag 9 á 45 Min.
von 11.00 Uhr bis 18:30 Uhr
2. Tag 9 á 45 Min.
von 9.00 Uhr bis 16.45 Uhr, 

 je 9 Fortbildungspunkte

Teilnehmerzahl pro Seminar:

max. 10

 

Investition:

360,00 € netto
428,40 € brutto

 

Seminarort:

Berlin